Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

3D-Drucker – für Anfänger und Fortgeschrittene

3D-DruckerFür viele Menschen geht von 3D-Druckern eine hohe Faszination aus. Das ist jedoch auch nicht verwunderlich, denn immerhin können damit beispielsweise nicht nur Texte und Bilder gedruckt, sondern echte Gegenstände hergestellt werden. Zudem können 3D-Drucker mittlerweile nicht nur von Unternehmen, sondern auch von Privatleuten genutzt werden. Auch in diesem Verwendungsbereich ergeben sich die verschiedensten Möglichkeiten, sodass man die Wahl zwischen den verschiedensten Modellen hat. Da 3D-Drucker ganz einfach online bestellbar sind, ist es sicherlich ohne Weiteres machbar, sich für ein bestimmtes Gerät zu entscheiden.

3D-Drucker Test 2024

Warum sollten Sie einen 3D-Drucker kaufen?

3D-DruckerMithilfe von einem 3D-Drucker ist es möglich, dreidimensional zu drucken. Zusätzlich zu dem Gerät an sich ist außerdem eine 3D-Drucker-Profi-Software zum Downloaden notwendig, die beim Kauf des Druckers jedoch gemeinhin mit dabei ist. Mit einem solchen Gerät können die verschiedensten Gegenstände selbst hergestellt werden. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Werkzeuge
  • Figuren
  • Deko-Objekte
  • Modellbauten

So ist hier ein breites Einsatzgebiet vorhanden, dass der eigenen Fantasie einen enormen Spielraum lässt.

Die Vor- und Nachteile von 3D-Druckern

  • 3D-Scan und -Druck zu Hause möglich
  • sie sind normalerweise mit gängigen 3D-Drucker-Softwares kompatibel
  • großes Angebot an unterschiedlichen Geräten
  • im Allgemeinen nicht sehr kostengünstig

Wie hoch sind die Kosten für einen 3D-Druck für Privatpersonen?

Beim 3D-Drucker kaufen stellt man im Allgemeinen recht schnell fest, dass die Kosten je nach Art des Druckers variieren. So muss für eine Grundausstattung im Bereich FDM-Druck mit in der Regel ab 300 bis 400 Euro gerechnet werden.

Hierunter versteht man ein Verfahren, dass ein Filament einem Druckkopf erhitzt. Das Filament weist die Optik eines Thermoplastfadens auf. Beim Druck wird es mithilfe einer Düse auf die vorhandene Druckplattform gedruckt. Das gewünschte Endprodukt wird hier Schicht um Schicht aufgebaut. Den allgemeinen Erfahrungen nach wird unter einem 3D-Drucker üblicherweise ein FDM-Drucker verstanden.

Alternativ ist aber auch möglich, sich für das Resin-Druckverfahren zu entscheiden, das sich jedoch wiederum in unterschiedliche Verfahren aufteilt. Gemeinsam ist ihnen, dass ein lichtempfindliches, flüssiges Harz zur Anwendung kommt. Dieses Harz wird mithilfe eines UV-Lasers ausgehärtet. Je nachdem, für welches Druckverfahren man sich entscheidet, kann man sich bereits für Geräte für unter 400 Euro entscheiden; bei anderen Varianten sind Gerät sowie das notwendige Material für ab etwa 500 bis 600 Euro erhältlich. Im Allgemeinen fallen hier höhere, laufende Druckkosten an, als beim FDM-Druckverfahren.

Was ist beim Kauf eines 3D-Druckers zu beachten?

Beim 3D-drucken sind unterschiedliche Dinge zu beachten. Dazu gehört zum Beispiel, ob der 3D-Drucker mit WLAN ausgestattet ist und wie es möglich ist, an dem Gerät eine Kamera zu aktivieren. Außerdem sind ebenfalls die jeweils gewünschten 3D-Drucker-Vorlagen notwendig, um zu dem benötigten Ergebnis zu gelangen.

Außerdem sollte der 3D-Drucker mit WLAN über alle notwendigen Anschlüsse verfügen. So wird beispielsweise ein Computer mit USB-Anschluss sowie eine SD- beziehungsweise WLAN-Karte benötigt. Wichtig ist zudem die Druckgröße, denn diese sagt aus, welche Höhe das ausgedruckte Modell maximal aufweist. Das Druckvolumen wird im Allgemeinen wie folgt angegeben beziehungsweise berechnet:

Druckvolumen Bedeutung
X Breite
Y Tiefe
Z Höhe

Tipp: Ein größeres Gerät bietet sich vor allem dann an, wenn es nicht gewünscht ist, zunächst mehrere kleinere Teile auszudrucken, die anschließend miteinander verbunden werden müssen.

Des Weiteren ist es unbedingt ratsam, die Schichthöhe, auch Layerhöhe genannt, des ausgewählten Geräts zu beachten. Hierunter wird die Höhe der jeweils einzelnen Schichten verstanden, aus denen das Gerät schließlich das gewünschte Ergebnis zusammensetzt. Dabei verhält es sich immer so, dass die Oberfläche des Drucks, umso glatter sowie feiner wird, desto geringer die Layerhöhe ausfällt. Dabei gilt es zu bedenken, dass die Schichthöhe nicht allein von dem jeweiligen Drucker abhängig ist, sondern ebenfalls von der verwendeten Software.

Bei welchen Marken findet man 3D-Drucker?

Ob beispielsweise einen 3D-Drucker für Anfänger oder Fortgeschrittene, beziehungsweise einen 3D-Drucker mit WLAN und integrierter Kamera oder einen 3D-Drucker mit Scanner: Die unterschiedlichsten Modelle sind bei diversen, bekannten Marken erhältlich. Sehr beliebt ist beispielsweise der Bresser Rex 3D-Drucker. Alternativ kann ein 3D-Drucker mit großem Bauraum sowie ein Drucker mit Laser und Fräser und die verschiedensten, anderen Modelle, auch bei noch nicht ganz so bekannten Unternehmen erstanden werden.

Bei welchem Unternehmen kann man einen 3D-Drucker bestellen?

Einen WLAN 3D-Drucker, oder auch ein Gerät, bei dem man das WLAN nachrüsten, beziehungsweise das man mit einer Kamera verbinden kann, ist online in sehr großer Auswahl zu finden. Zu den Online-Shops, bei denen man gemeinhin einen 3D-Drucker findet, gehören beispielsweise:

  • Lidl
  • Aldi
  • MediaMarkt
  • Saturn

Da die Online-Shops gemeinhin auf einen schnellen Versand achten, dauert es üblicherweise nicht lange, bis man den bestellten 3D-Drucker zu Hause ausprobieren kann.

Tipp: 3D-Drucker gehören unter Umständen nicht immer zu dem jeweiligen Standard-Sortiment eines Unternehmens, sondern werden manchmal lediglich im Rahmen von diversen Sonderaktionen angeboten.

Wie kann man einen 3D-Drucker besonders günstig kaufen?

Die Preise der 3D-Drucker variieren, je nachdem, für welche Variante man sich entscheidet. So ist beispielsweise ein WLAN-Drucker für Anfänger gemeinhin günstiger als ein 3D-Drucker, der professionell arbeitet. Es ist somit ratsam, sich zunächst zu überlegen, für welchen Verwendungszweck das Gerät verwendet werden soll. Außerdem bietet es sich an, einen Preisvergleich durchzuführen, um auf diese Weise zu sparen. Des Weiteren kann es natürlich auch sein, dass beispielsweise ein 3D-Drucker mit Kamera und WLAN im Rahmen einer speziellen Aktion deutlich im Preis gesenkt ist.

Erfahrungen gesucht: Welcher 3D-Drucker ist der beste?

Ob beispielsweise ein einfacher WLAN 3D-Drucker, ein 3D-Drucker für Metall oder ein 3D-Drucker mit Kamera und WLAN gesucht wird: Je nach den eigenen, persönlichen Vorlieben, kann das eine oder andere Gerät die bessere Wahl sein. Aufgrund dessen ist es leider nicht machbar, hier eine allgemeingültige Empfehlung abzugeben.

Um eine schnellere Kaufentscheidung zu treffen, bietet es sich an, einmal einen 3D-Drucker-Test genauer durchzulesen. Bei einem 3D-Drucker-Vergleich werden die verschiedensten Geräte, wie zum Beispiel ein 3D-Drucker für Metall und einen 3D-Drucker mit Kamera und WLAN, genauestens überprüft. So ist es mithilfe der Testberichte eines 3D-Drucker-Tests gemeinhin deutlich einfacher und schneller möglich, sich für einen bestimmten Drucker zu entscheiden.

Dazu kommt, dass bei einem 3D-Drucker-Test oftmals auch ein 3D-Drucker-Testsieger ausgewählt wird. Der 3D-Drucker Testsieger ist der Drucker, der von den Testern in einem 3D-Drucker-Vergleich die besten Bewertungen erhalten hat. Hierbei kann es sich beispielsweise um einen 3D-Drucker von Bresser oder einem Gerät von einer anderen Firma handeln. Es ist somit also durchaus empfehlenswert, sich den besten 3D-Drucker von einem 3D-Drucker-Vergleich einmal genauer zu betrachten. Zu den Institutionen, die derartige Tests durchführen, gehört beispielsweise die Stiftung Warentest.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welche Produkte empfehlen Sie in der Kategorie "3D-Drucker"

Derzeit sind folgende Produkte auf wlandrucker.net besonders beliebt und nach dem Kriterium "Popularität" in der Kategorie 3D-Drucker Testsieger bzw. am besten:

Welches Preis-Leistungs-Niveau wird hier bewertet?

Im Durchschnitt liegen die Preise für 3D-Drucker auf wlandrucker.net bei ungefähr 312 Euro. Die Spanne für die Produkte reicht von 179 bis 606 Euro. Wir empfehlen Ihnen vor Kauf die Verwendung unseres Preisvergleiches!

Beste 13 3D-Drucker im Test oder Vergleich von 2024

In der 3D-Drucker Tabelle 2024 zeigen wir Ihnen die Top 13 aus unserem wlandrucker.net-Test .

3D-Drucker Test bzw. Vergleich
ProduktTyp(en)UrteilVor- und NachteilePreisTest bzw. Vergleich
  Sovol SV06 3D Druck...
  Sovol SV06 3D Druck... Test
3D-Drucker4 Sterne
(gut)
Temperatur, Preis- Leistungsverhältnis, Nivellierung, Präzision, Vollmetall Extruder
Bedingt für Einsteiger
ungefähr 250 €» Details
  ANYCUBIC Kobra Plus...
  ANYCUBIC Kobra Plus... Test
3D-Drucker4.5 Sterne
(sehr gut)
Qualität, Nivellierung, Montage, Benutzerfreundlich, Materialien
Englische Anleitung
ungefähr 549 €» Details
  Creality Ender 3 3D...
  Creality Ender 3 3D... Test
3D-Drucker4 Sterne
(gut)
Preis, Druckergebnis, Patentierter Extruder, Bedienung, Lieferumfang
Druckbereich begrenzt
ungefähr 200 €» Details
  FlashForge Adventur...
  FlashForge Adventur... Test
3D-Drucker4.5 Sterne
(sehr gut)
Aufheizzeit, Touchscreen, Für Einsteiger, Verschiedene Filamente, Bedienung
ungefähr 606 €» Details
  Creality Ender 3 V2...
  Creality Ender 3 V2... Test
3D-Drucker4.5 Sterne
(sehr gut)
Extruder und Drehkopf, Großer Druckbereich, Preis- Leistungsverhältnis, Farbdisplay, Druckqualität
Kein CR Touch
ungefähr 239 €» Details
  AnkerMake M5 3D Dru...
  AnkerMake M5 3D Dru... Test
3D-Drucker4 Sterne
(gut)
Updates, Boost, Präzision, Schlichte Optik
Preis, Umfangreiche Einarbeitung
ungefähr 459 €» Details
  Creality Ender 3 Ma...
  Creality Ender 3 Ma... Test
3D-Drucker4.5 Sterne
(sehr gut)
Großer Druckbereich, Automatische Nivellierung, Einfache Bedienung, Lieferumfang, Sensoren
Preis
ungefähr 329 €» Details
  Creality Resin 3D H...
  Creality Resin 3D H... Test
3D-Drucker4.5 Sterne
(sehr gut)
Auflösung, Datenübertragung, Kompakt, Preis- Leistungsverhältnis, Bedienung
Wenige Bewertungen
ungefähr 339 €» Details
  Longer LK5 PRO 3D D...
  Longer LK5 PRO 3D D... Test
3D-Drucker4.5 Sterne
(sehr gut)
Druckbereich, Montage, Bedienung, Druckmaterial, Qualität
Preis
ungefähr 209 €» Details
  TRONXY CRUX1 3D Dru...
  TRONXY CRUX1 3D Dru... Test
3D-Drucker4.5 Sterne
(sehr gut)
Montage, Druckmaterial, Leicht, Handlich, Magnethaftplatte
Keine deutsche Anleitung
ungefähr 179 €» Details
  Comgrow Creality En...
  Comgrow Creality En... Test
3D-Drucker4.5 Sterne
(sehr gut)
Druckbereich, Montage, Automatische Nivellierung, PC Beschichtung, Qualität
Preis
ungefähr 230 €» Details
  ANYCUBUC Phantom Mo...
  ANYCUBUC Phantom Mo... Test
3D-Drucker4 Sterne
(gut)
Optik, Auflösung, Display, Software, Preis
Penibel auf Umgebungstemperatur achten
ungefähr 219 €» Details
  FlashForge Finder 3...
  FlashForge Finder 3... Test
3D-Drucker4 Sterne
(gut)
Verschiedene Filamente möglich, Heiztemperatur, Materialien, Geschlossenes Gehäuses, Sensoren
ungefähr 249 €» Details
Letzte Aktualisierung am 21.06.2024

Weitere spannende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen, Durchschnitt: 4,53 von 5)
3D-Drucker – für Anfänger und Fortgeschrittene
Loading...

Neuen Kommentar verfassen