Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Bondrucker – unverzichtbar für jedes Geschäft

Bondrucker Bondrucker sind aus dem Berufsleben mit Kundenkontakt nicht wegzudenken. Die kleinen Geräte sorgen schnell und unkompliziert für Quittungen und Belege, die für die rechtlich sichere Buchhaltung unerlässlich sind. Dabei gibt es Bondrucker, die schon in Kassensystemen und Ladenwaagen integriert sind, oder eigenständige und mobile Modelle. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile und ihren passenden Einsatzort. Im folgenden Text finden sie die wichtigsten Eigenschaften jeder Variante. Außerdem werden die unterschiedlichen Druck- und Verbindungstechniken beschrieben. So können Sie einfach einen passenden Bondrucker finden.

Bondrucker Test 2020

Was ist ein Bondrucker und welche Varianten gibt es?

Bondrucker Unter dem Begriff Bondrucker finden sich kleine handliche Drucker, die dazu dienen Quittungen, Kassenbons oder Rechnungsbelege auszudrucken. Zum Teil sind sie in ein größeres Kassensystem integriert oder als Ladenwaage mit Bondrucker erhältlich. Aber es gibt auch mobile eigenständige Geräte. Was sich als bester Bondrucker für Sie persönlich erweist, ist vom genauen Verwendungszweck abhängig.

» Mehr Informationen

Alle Quittungsdrucker müssen jedoch nach bestimmten Standards arbeiten, damit die Belege der gesetzlich festgelegten Norm entsprechen. Innerhalb dieser Norm können Bondrucker 80mm oder 57mm breites Thermopapier nutzen. Achten Sie auf die Angabe Ihres Bondruckers, damit Sie das zum Verbrauch benötigte Material richtig bestellen.

Die gängigste Unterscheidung der verschiedenen Bondrucker erfolgt über die Drucktechnik. Es gibt drei verschiedene Varianten:

  • Bondrucker mit Tintenstrahltechnik
  • Bondrucker mit Nadeltechnik
  • Bondrucker mit Thermodruckverfahren

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Beschreibung dieser drei Arten von Bondruckern:

Variante Beschreibung
Bondrucker mit Tintenstrahltechnik Diese Bondrucker funktionieren im Grunde wie andere Drucker, die mit Tinte arbeiten. Dabei wird ein dünner Tintenstrahl an die jeweilige Stelle gelenkt, die bedruckt werden soll. Die Tintenpatronen für diesen Druckertyp müssen regelmäßig gewechselt werden.
Bondrucker mit Nadeltechnik Diese Drucker bringen die Farbe mit Nadeln auf. Dabei klopfen die Nadeln ein spezielles Farbband auf das Papier. Durch diese Technik können direkt Durchschläge erstellt werden, allerdings sind Nadeldrucker deutlich langsamer als andere Varianten.
Thermobondrucker Für einen Thermaldrucker brauchen Sie spezielles hitzeempfindliches Papier. Diese Drucker können immer nur in einer Farbe drucken, die von der genauen Beschichtung des Papiers abhängt. Damit ein Druckbild erzeugt werden kann, erhitzt der Drucker das Papier an den jeweiligen Stellen. Für diese Bondrucker benötigen Sie keine Tintenpatronen.

Tipp: Ein Bondrucker mit einer integrierten UV-Lampe ist praktisch zum Prüfen der Echtheit von Geldscheinen.

Welche Vorteile und Nachteile haben Thermobondrucker?

Bondrucker mit Thermaldruckverfahren, wie zum Beispiel Canon oder Epson Thermobondrucker, haben gegenüber Bondruckern mit anderen Druckverfahren einige Vorteile. Aber auch ein Bondrucker Testsieger mit Thermaldruckverfahren hat ein paar Nachteile. Die folgende Übersicht zeigt die gängigen Punkte, die häufig in einem Bondrucker Vergleich oder Überblick aufgeführt werden:

  • Sie haben keine Teile, die durch ständige Bewegung schnell verschleißen.
  • Es gibt keine Farbdüsen, die schnell verstopfen können.
  • Sie müssen nicht so oft gereinigt werden.
  • Sie verbrauchen keine Tinte.
  • Sie benötigen spezielles Thermopapier.
  • Thermopapier kann nicht recycelt werden.
  • Thermopapier enthält eine Reihe von Chemikalien. 

Welche Anwendungsbereiche gibt es für einen Bondrucker?

Bondrucker werden in vielen Bereichen eingesetzt, in denen Rechnungsbelege erstellt werden müssen. In einem Bondrucker Vergleich oder Überblick werden häufig die folgenden Bereiche genannt:

» Mehr Informationen
  • Supermarkt
  • Einzelhandel
  • Marktstände
  • Gastronomie
  • Vertreter
  • Handwerker

Mobile Bondrucker sind für alle Dienstleister und Händler geeignet, die nicht an einem festen Ort arbeiten. Das können zum Beispiel Vertreter oder Handwerker sein. Hier kann es sich lohnen, wenn Sie nach einem Bondrucker für Tablet oder iPad suchen, so dass Sie ihn problemlos mit Ihrem mobilen Gerät verbinden können.

Tipp! In der Gastronomie können Bondrucker auch genutzt werden, um automatisch passende Notizzettel für die Küche zu erstellen. Hier ist die Druckqualität eher nachrangig und der Bondrucker kann gut mit der Kasse verbunden sein.

Welcher Bondrucker lässt sich am Besten mit vorhandenen Geräten verbinden?

Grundsätzlich muss ein Bondrucker ohne Kassensystem immer mit einem PC, Laptop oder Tablet verbunden werden. Dafür bieten sich drahtlose Systeme oder kabelgebundene Varianten an.

» Mehr Informationen

Hat ein Bondrucker USB Anschlüsse, kann er mit einfach erhältlichen Kabeln mit dem PC verbunden werden. Nach dem Anschließen werden die benötigten Treiber häufig automatisch heruntergeladen. Sollte das nicht der Fall sein, sollten Sie die zu Ihrem Betriebssystem passende Software beim Hersteller suchen. Hat ein mobiler Bondrucker USB Anschlüsse lässt er sich häufig auch über diese mit Strom versorgen.

Neben der kabelgebundenen Lösung lassen sich viele Bondrucker auch über kabellose Techniken mit Ihrem PC verbinden, egal ob Sie einen MAC oder ein Gerät mit Windows besitzen. Hierfür nutzen Bondrucker WLAN oder Bluetooth. Der Vorteil dieser Techniken liegt darin, dass keine Kabel benötigt werden. Wenn ein Bondrucker WLAN oder Bluetooth nutzen kann, ist es meist auch möglich ihn unkompliziert von mehreren PCs oder Tablets aus zu nutzen. Dies kann zum Beispiel für ein Bestellsystem in der Gastronomie interessant sein. Diese Vorteile werden auch häufig in einem WLAN Bondrucker Test oder Überblick in die Bewertung mit einbezogen.

Wo liegt der Unterschied zwischen einem WLAN und einem Bluetooth Bondrucker?

Eine drahtlose Verbindung hat einige Vorteile, egal ob der Bondrucker WLAN oder Bluetooth nutzt. Der Unterschied zwischen diesen beiden Techniken liegt in der Art der Übertragung. Ein Bluetooth Belegdrucker erhält die erforderlichen Daten direkt von dem jeweiligen PC oder Tablet. Auch das Einrichten dieser Verbindung erfolgt schnell und einfach. Schalten Sie einfach den Bluetooth Bondrucker und das Eingabegerät ein und suchen Sie auf dem Tablet oder Laptop nach Geräten mit dieser Verbindungsart. Wählen Sie dann den Bluetooth Belegdrucker aus und die Datenübertragung wird aufgebaut.

» Mehr Informationen

Ein WLAN Bondrucker verbindet sich dagegen mit dem jeweiligen WLAN-Netzwerk. Anschließend kann er über alle eingebundenen Geräte gesteuert werden. Eine solche Verbindung ist in der Regel deutlich energieeffizienter als Bluetooth. Auch dieser Punkt kann in einem WLAN Bondrucker Test oder Überblick wichtig sein.

Welche Hersteller bieten gute Bondrucker an?

Wenn Sie einen Bondrucker günstig kaufen wollen, können Sie durchaus auf einzelne Angebote bei Geschäften wie Media Markt oder Saturn stoßen. Allerdings haben Sie hier nicht unbedingt eine große Auswahl zwischen vielen verschiedenen Marken. Als bekannteste Hersteller erweisen sich häufig Bondrucker Epson oder Canon. Aber auch weitere Marken können als Empfehlung auftauchen.

» Mehr Informationen

In einem WLAN Bondrucker Test oder Überblick werden meist die folgenden Marken aufgeführt:

  • Bondrucker Epson
  • SumUp Bondrucker
  • Bondrucker Munbyn
  • iZettle Bondrucker
  • Bondrucker Netum
  • Bondrucker Aibecy

Wo können Sie Bondrucker günstig kaufen?

Wenn sie nach Ihrem persönlichen Bondrucker Testsieger suchen, können eine Reihe unterschiedlicher Punkte für Sie wichtig sein. Dazu können die folgenden Fragen gehören:

» Mehr Informationen
  • Soll es ein Thermobondrucker sein, oder ein Gerät mit einer anderen Technik?
  • Ist ein Canon oder Epson Thermobondrucker gewünscht, oder ein anderer Hersteller?
  • Welche Qualität der Belege wird benötigt?
  • Benötigt der Bondrucker 80mm oder 57mm breites Papier?
  • Wie kann der Bondrucker mit den Eingabegeräten verbunden werden?

Alle diese Fragen lassen sich bei dem beschränkten Angebot eines Ladengeschäftes oft nur schwer vergleichen. Einfacher ist da der Einkauf in einem Online Shop. Hier finden Sie eine große Auswahl und häufig auch günstige Preise. Zusätzlich können Sie meist die Testberichte und Erfahrungen anderer Kunden einsehen. Ein guter Bondrucker kann so einfach und schnell gefunden werden.

Tipp: Achten Sie beim Preisvergleich auch immer auf die Druckkosten und den Versand.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (86 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Bondrucker – unverzichtbar für jedes Geschäft
Loading...

Neuen Kommentar verfassen